Stand: 15.03.2023

Das kleinste Gefährt auf dem Hof, der Jung-Rangiertraktor - kaum noch als solches zu erkennen - wurde nicht nur weitestgehend entrostet, sondern mittlerweile konserviert, gerichtet und mit frischer Farbe versehen. Zur Zeit befinden sich die beiden Achsen in externer Aufarbeitung.

Die Großbaustelle Klv 53 nähert sich mit kleinen Schritten der Zielgeraden, die Beschaffung einiger Komponenenten wie Luftschläuche und Schalldämpfer ist derzeit problematisch. Doch zumindest können wir vermelden, dass der Führerstand weitestgehend komplettiert ist. Das Führerpult, neu verdrahtet und lackiert, steigert die Vorfreude auf die erste Probefahrt. Die Pedalerie ist verbaut, die Kupplung befüllt, entlüftet und eingestellt, hinzu kommen noch diverse andere Bremskomponenten. Eingebaut wurden auch die Abgasrohre, die Hydraulikpumpe und ein fast neuer, hochkomfortabler Fahrersitz. Der Zwischenrahmen ist frisch lackiert, dazu passen nun auch die Seitendeckel, die sorgfältig gerichtet wurden und nun sauber anliegen.

Der Druckgaslagerwagen ist zwar nur als Füllarbeit vorgesehen, trotzdem wurden bereits einige Seitenwände entfernt. Im Wohn- und Werkstattwagen geht es weiter voran, die Sitzgruppe ist montiert, auch an einen Bürobereich haben wir gedacht.

Ja, und dann waren wir noch im Lokalsender Radio Bielefeld zu hören, wir durften dort auf unsere Vereinstätigkeit hinweisen und die Sonderfahrten bewerben. Die bisherigen Buchungszahlen für die Fahrt nach Dresden sind so gut, dass wir uns entschlossen haben, die Fahrt auch durchzuführen. Es sind noch ein paar Tickets zu haben!

Mitglieder Login

  

  

Information & Buchung

fahrten@bielefelder-eisenbahnfreunde.de

Tel: 0 52 24 / 98 39 10 - 0

Mobil / Whatsapp: 01 51 / 64 69 44 56

Falls Sie niemanden erreichen, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht und wir melden uns umgehend zurück.